Around the World in 80 Days

Produktion: Walden Media, Walt Disney Pictures & Studio Babelsberg

Regie:
Frank Coraci

Genre:
Abenteuer

Schauspieler:
Jackie Chan (Passepartout)
Steve Koogan (Phileas Fogg)
Cécile De France (Monique La Roche)
Macy Gray (sleeping woman)
Kathy Bates (Queen Victoria)
Luke & Owen Wilson (Brothers Wright)
John Cleese (grizzled Seargent)
Arnold Schwarzenegger (Prince Hapi)


Inhalt

London, Ende des 19. Jahrhunderts:
Der Chinese Lau Xing bricht in die Bank of England ein und entwendet einen kostbaren heiligen Jade-Buddha, der aus seinem Heimatdorf Lanzhou gestohlen worden war. Auf der Flucht vor der Polizei begegnet er Phileas Fogg – einem ehrgeizigen Wissenschaftler, der es sich zum Lebensziel gemacht hat, die Welt mithilfe seiner Erfindungen in ein neues Zeitalter zu befördern –, bei dem Lau Xing unter dem Namen „Passepartout“ eine Stelle als Kammerdiener annimmt und so untertauchen kann. Sofort stellt er sich für eines von Phileas' Experimenten zur Verfügung: Es glückt, wenn auch mit einigen Strapazen, und zusammen mit seinem neuen Diener macht sich Phileas auf zur königlichen Akademie der Wissenschaften um seine Ergebnisse zu präsentieren.
Dort wird er von allen Seiten verspottet, da er sich der allgemeinen Ansicht, alles was in diesem Zeitalter eine Erfindung wert sei, wäre bereits erfunden, entschieden entgegenstellt und darauf beharrt, dass seine Entdeckungen wichtige Errungenschaften sind.
Phileas gerät schließlich in einen Disput mit Lord Kelvin, dem Leiter der Akademie und Minister für Wissenschaft, in dessen Verlauf sie auf das Thema Weltumrundung in achtzig Tagen kommen. Phileas behauptet (basierend auf seinen Berechnungen) felsenfest, dass dies durchaus möglich ist und wird sogleich zu einer Wette aufgefordert: Er soll in nicht mehr als achtzig Tagen einmal um die Welt reisen. Gewinnt er die Wette, wird Lord Kelvin sein Amt als Leiter der königlichen Akademie an Phileas abtreten – sollte er jedoch scheitern, darf er die Akademie nicht mehr betreten, muss sein Laboratorium niederreißen und schwören, niemals wieder etwas zu erfinden.
Die beiden treten die Weltreise an, wobei Phileas nicht ahnt, dass der freundliche Chinese seine Wette nur ausnutzt, um den gestohlenen Jade-Buddha so schnell wie möglich nach China zurückzubringen ...