Speed Racer

Produktion: Warner Brothers, Sechste Studio Babelsberg & Silver Pictures

Regie:
Larry & Andy Wachowski

Genre:
Comic Verfilmung

Schauspieler:
Emile Hirsch (Speed Racer)
Christina Ricci (Trixie)
Matthew Fox (Racer X)
John Goodman (Pops Racer)
Susan Sarandon (Mom Racer)
Benno Fürmann (Inspector Detector)
Rain (Taejo Togokhan)

Die offizielle Homepage: findest Du hier.


Inhalt

Mit "The Matrix" hat das Regie-Duo Larry & Andy Wachowski visuelles Neuland betreten. Für die live Adaption der 60 Jahre Kult-Comic Serie "Speed Racer" haben sie sich nicht weniger vorgenommen: Der junge Speed Racer ist ein Naturtalent auf der Rennstrecke. In seinem Rennwagen Mach 5, der in dem Familienbetrieb seines Vaters entstanden ist, tut er, was er am besten kann und am meisten liebt: Rennen fahren.

Doch als Speed das lukrative Angebot des Industriemagnaten Royalton ablehnt, muss er plötzlich feststellen, dass es in der Welt des Rennsports keineswegs so fair und ehrlich zugeht, wie er es bis dahin angenommen hatte: Die Rennen werden manipuliert und Royalton Industries droht, das Familiengeschäft der Racers zu zerstören: Fährt Speed nicht für Royalton, wird er überhaupt nicht mehr fahren.

Um das Unternehmen und den Sport, der ihm alles bedeutet zu retten, muss Speed Royalton auf dessen eigener Strecke schlagen. Zusammen mit Pops und Mom Racer, seiner Freundin Trixie und dem geheimnisvollen Racer X nimmt Speed den Kampf auf ...

Der deutsche Kinostart von Speed Racer ist für den 8. Mai 2008 geplant.